Britische Universitäten, Colleges und Schulen, die HND-Zertifikate der zweiten und dritten Klasse für Master akzeptieren

Es ist eine fantastische Nachricht für Sie, wenn Sie sich für eine Universität im Vereinigten Königreich entscheiden. Mehrere Graduiertenschulen werden anstelle des üblichen Bachelor-Abschlusses einen HND- oder einen Bachelor-Abschluss der 3. Klasse erwerben. Wenn Sie Ihr Abitur nicht im Vereinigten Königreich erworben haben, können Sie sich möglicherweise trotzdem für ein Masterprogramm bewerben. Berücksichtigt werden Studierende mit HNDs oder minderwertigen Bachelor-Abschlüssen, die an diesen Institutionen einen Master-Abschluss erwerben möchten.

Aufgrund seiner Fülle an erstklassigen Hochschulen ist das Vereinigte Königreich dennoch eine beliebte Wahl für Studenten aus anderen Ländern. Tausende von Studenten von außerhalb des Vereinigten Königreichs studieren jährlich an britischen Universitäten, was es zu einer fantastischen Option für Personen macht, die sowohl ein kulturelles Eintauchen als auch eine erstklassige Ausbildung suchen.

Wir haben eine Liste von Schulen zusammengestellt, die bereit sind, Bewerber mit einem HND- oder einem 3rd-Class-Abschluss zu berücksichtigen. Diese Liste kann verwendet werden, um festzustellen, ob Ihr bevorzugtes College enthalten ist und, falls ja, das für die Zulassung erforderliche Mindest-GPA. Es gibt auch Details zu zusätzlichen Prüfungen, die möglicherweise erforderlich sind, bevor Sie in das Programm aufgenommen werden. Werfen wir einen Blick auf die Realitäten der britischen Hochschulbildung, um sicherzustellen, dass wir auf derselben Seite sind.
Warum Sie Großbritannien als Studienziel wählen sollten

Für ausländische Studenten kann ein Studium in Großbritannien eine erstaunliche Erfahrung sein, aber es ist nicht wie der Besuch eines inländischen Colleges oder einer Universität. Nach den Vereinigten Staaten ist Großbritannien ein beliebtes Ziel für ein Auslandsstudium, daher zieht es viele Menschen an, sich dort für Programme einzuschreiben. Die Erfahrung eines Studiums in Großbritannien kann für internationale Studierende ein Problem sein. Lassen Sie uns darüber sprechen, wie es ist, im Vereinigten Königreich im Ausland zu studieren.

Beginnen wir mit einer Reise nach Großbritannien. EU-Bürger können schnell ein Programm finden und einen Visumantrag stellen. Für Nichteuropäer sind die Chancen geringer. US-Studenten müssen mindestens zwei Jahre College abgeschlossen haben und ihre finanzielle Verantwortung nachweisen.

Die Bildung in Großbritannien und den USA unterscheidet sich stark. Die Schüler müssen den ganzen Tag über Englisch sprechen, da alle Klassen darin unterrichtet werden. Üben Sie Ihr Englisch so viel wie möglich, bevor Sie reisen, wenn Sie es nicht gewohnt sind, den ganzen Tag ohne Unterbrechung Englisch zu sprechen, kann dies eine Herausforderung sein.
Schwierigkeiten internationaler Studierender in Großbritannien

Als internationaler Student im Vereinigten Königreich werden Sie mit einigen Hindernissen konfrontiert, genießen aber auch viele Vorteile. Zunächst einmal sind die Kosten für den Besuch einer Universität im Vereinigten Königreich als ausländischer Student exorbitant hoch; Tatsächlich kann der Preis für den Besuch derselben Schule als britischer Staatsbürger an einigen Schulen bis zu zehnmal höher sein. Auch wenn Sie finanzielle Unterstützung aus Ihrem Heimatland und Stipendien von der Bildungseinrichtung selbst erhalten, sind die Lebenshaltungskosten immer noch ziemlich hoch. Darüber hinaus ist das Verfahren zur Beantragung von Visa zeitaufwändig und schwierig zu navigieren.

Beschäftigungsmöglichkeiten nach dem Abschluss sind ein weiteres Hindernis, das viele Studenten aus dem Ausland überwinden müssen, wenn sie nach Großbritannien kommen, um ihre Ausbildung fortzusetzen. Nachdem Sie Ihre Ausbildung im Vereinigten Königreich abgeschlossen haben, müssen Sie einen Antrag auf ein Tier-5-Visum stellen, bevor Sie rechtmäßig im Land arbeiten können. Mit diesem Visum können Sie für einen Zeitraum von einem bis vier Jahren in Großbritannien arbeiten, je nachdem, für welchen Studiengang Sie eingeschrieben sind und ob Sie derzeit ein Stellenangebot haben oder beabsichtigen, ein eigenes zu gründen Geschäft im Vereinigten Königreich.
Liste der britischen Universitäten und Schulen, die das HND-Zertifikat und die 3. Klasse für Master akzeptieren

Es ist für diejenigen mit einem niedrigeren GPA oder einem HND möglich, sich für einen Masterstudiengang im Vereinigten Königreich einzuschreiben, wo der Standard für die Hochschulbildung hoch ist.

Ihre Chancen, an den meisten Universitäten aufgenommen zu werden, hängen jedoch von einer Vielzahl von Umständen ab.

Ihre Chancen, an der Schule Ihrer Wahl aufgenommen zu werden, den/die ausgewählten Kurs(e) zu belegen, günstige Empfehlungen zu erhalten und in Ihrem/Ihren bevorzugten Hauptfach(en) aufgenommen zu werden, hängen alle von einer Reihe von Variablen ab.

Sie können sich an einer der folgenden Top-Universitäten in Großbritannien für einen Master-Abschluss mit einem Bachelor-GPA der dritten Klasse bewerben:
1. Universität von Kent

Die University of Kent steht auf Platz 541 der Liste der besten Universitäten der Welt. Die Leistung der Schulen wird anhand einer Reihe anerkannter Qualitätsindikatoren bewertet, und die Ergebnisse werden zur Erstellung von Rankings verwendet.

Die University of Kent ist eine öffentliche Forschungsuniversität mit einer halbkollegialen Struktur, die in Kent, Großbritannien, zu finden ist. Am 4. Januar 1965 erhielt die Institution die Erlaubnis, ihre königliche Charta zu verwenden.

2. Universität von Portsmouth

Öffentliche Hochschulbildung wird an der University of Portsmouth angeboten, die sich in Portsmouth, England, befindet. Das Teaching Excellence Framework der Regierung hat ihm das renommierte Gold-Rating verliehen.

3. Kingston-Universität London

Der Royal Borough of Kingston upon Thames ist die Heimat der öffentlichen Forschungseinrichtung Kingston University London, die in der südwestlichen Region von London, England, zu finden ist. Am Kingston Technical Institute, das 1899 gegründet wurde, nahm die Organisation ihren Anfang. Bevor die Institution 1992 zur Universität erhoben wurde, firmierte sie unter dem Namen Kingston Polytechnic.

4. Universität von Surrey

Die University of Surrey ist eine öffentliche Forschungseinrichtung in Guildford in der Grafschaft Surrey in England. Aufgrund der im Robbins-Bericht enthaltenen Vorschläge wurden im Jahr 1966 einer Reihe verschiedener Institutionen, darunter auch der Universität, königliche Urkunden verliehen. Diese Bildungseinrichtung trug früher den Namen Battersea College of Technology und hatte ihren Sitz in London Battersea Park-Viertel.

5. Universität Warwick

Die University of Warwick, eine öffentliche Forschungseinrichtung, befindet sich in einem Vorort von Coventry, England, in den West Midlands, an der Grenze zu Warwickshire. 1965 wurde die Universität im Rahmen der Bemühungen der Regierung zur Erweiterung des Zugangs zur Hochschulbildung gegründet.

6. Universität von Bradford

Die University of Bradford hat eine Gesamtbewertung von 4,3 Sternen und belegt im Ranking der Universitäten von Times Higher Education weltweit Platz 601.

7. Queen-Mary-Universität von London

Die Queen Mary University of London ist eine öffentliche Forschungsuniversität in London, England. Es ist auch eine angegliederte Einrichtung der University of London, einer Bundesuniversität. Es wurde 1785 gegründet, im selben Jahr, in dem das London Hospital Medical College gegründet wurde.

Es ist weithin anerkannt, dass die Queen Mary University of London, die Mitglied der Russell Group ist, regelmäßig zu den besten Bildungseinrichtungen im Vereinigten Königreich und im Rest der Welt gezählt wird.

8. Northumbria-Universität

Die rechtlich als University of Northumbria at Newcastle bekannte Northumbria University ist eine öffentliche Universität im Vereinigten Königreich, die in Newcastle upon Tyne in der nordöstlichen Region Englands zu finden ist. Obwohl es seit 1992 eine Universität ist, können seine Wurzeln auf das Rutherford College zurückgeführt werden, das 1877 gegründet wurde.

9. Universität Bristol

Die University of Bristol in Bristol, England, ist eine Forschungsuniversität, die Mitglied der renommierten Russell Group ist. Es erhielt seine königliche Charta im Jahr 1909, aber es kann seine Ursprünge auf eine 1595 gegründete Schule für Merchant Venturers sowie auf das University College in Bristol zurückführen, das seit 1876 in Betrieb war.

10. University College London

Das University College London, auch bekannt als UCL, ist eine öffentliche Forschungseinrichtung in London, Vereinigtes Königreich. Es ist die zweitgrößte Universität im Vereinigten Königreich nach Gesamteinschreibung und die größte nach Postgraduierteneinschreibung.

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*